2.2 Die grafische Benutzeroberfläche (GUI)

Hollywood selbst ist ein Konsolenprogramm. Aber man kann auch über die Hollywood-GUI Skripte starten, ohne irgendwelche Konsolenargumente auswendig zu können.

Hier ist ein Bildschirmfoto der Hollywood-GUI für Amiga-Systeme:

Die beiden GUIs von Linux und macOS sind vollkommen gleich wie die GUI vom Amiga. Wie Sie sehen können, wird die GUI in drei Bereiche geteilt: Dem Schaufenster (Listview) mit den Hollywoodbeispielen, der Info-Ecke mit den Informationen zu den Programmen sowie dem Bildschirmfoto des aktuell ausgewählten Projekt und schließlich eine Auswahl an Knöpfen für die meisten üblichen Handlungen.

So sieht das Hollywood GUI unter Linux aus:

Nach dem Starten wird Hollywood automatisch das Verzeichnis Examples scannen und die gefundenen Skripte nach Themen sortieren. Mit dem Wahlknopf können Sie zwischen den Gruppen wechseln. Die letzte Gruppe ist immer "Meine Projekte". Die hier aufgeführten Skripte sollten nicht im Verzeichnis Examples gespeichert sein, da sie sonst bei einem Update von Hollywood gelöscht werden.

Hier ist ein Bildschirmfoto von der Hollywood-GUI auf macOS:

Die folgenden Tasten sind in der GUI verfügbar:

Quelltext anzeigen / Show sourcecode:
Drücken Sie diese Taste, um den Quellcode des gegenwärtig ausgewählten Hollywood-Projektes zu zeigen. Unter dem Menüpunkt Einstellungen-Hollywood können Sie den von Ihnen bevorzugten Anzeiger wählen.

Auswahl löschen / Clear selection:
Löschen Sie das gegenwärtig ausgewählte Projekt. Dies ist notwendig, wenn Sie gerne ein Projekt laufen lassen wollen, das nicht in einem der Projektschaufenster (Listviews) erscheint. Falls kein Projekt ausgewählt ist, öffnet sich ein Dateiauswahlfenster. Jetzt kann ein anderes Hollywoodprojekt ausgewählt werden, welches auf keinem der Bereiche des Schaufensters aufgeführt ist.

Hinzufügen / Add:
Diese Schaltfläche wird nur aktiviert, wenn Meine Projekte als Gruppe im Wahlknopf ausgewählt wurde. In diesem Fall können Sie diese Taste verwenden, um ein neues Projekt in die Liste der Projekte hinzuzufügen.

Entfernen / Remove:
Diese Schaltfläche wird nur aktiviert, wenn Meine Projekte als Gruppe im Wahlknopf ausgewählt wurde und mindestens ein Projekt hinzugefügt wurde. In diesem Fall können Sie diese Taste verwenden, um ein Projekt aus der Liste von Projekten zu entfernen.

Bearbeiten / Edit:
Diese Schaltfläche wird nur aktiviert, wenn Meine Projekte als Gruppe im Wahlknopf ausgewählt und mindestens ein Projekt hinzugefügt wurde. In diesem Fall können Sie diese Taste verwenden, um das ausgewählte Projekt in Ihrem bevorzugten Texteditor zu öffnen. Unter dem Menüpunkt Einstellungen-Hollywood können Sie den von Ihnen bevorzugten Texteditor wählen.

Skript starten / Display:
Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das ausgewählte Projekt auszuführen. Wenn kein Projekt markiert ist, öffnet sich ein Dateiauswahlfenster, um ein Projekt auszuwählen.

Kompilieren / Compile:
Sie können diese Taste verwenden, um ein Hollywood-Skript in eine ausführbares Programm oder Hollywood-Applet zu kompilieren. Sie werden >aufgefordert, ein Hollywood-Skript, eine Ausgabedatei und eine Zielplattform zu wählen. Anschließend wird der Hollywood-Compiler aufgerufen und die ausführbare Datei oder das Applet zu kompilieren. Siehe Verwendung von Compiler & Linker für Details.

Video erstellen / Create video:
Mit dieser Taste können Sie ein Video von einem Hollywood-Projekt aufnehmen. Sie werden aufgefordert, ein Hollywood-Skript, eine Ausgabedatei sowie das Videoformat zu wählen. Anschließend wird der Hollywood-Recorder ein Video von Ihrem Skript erstellen. Siehe Verwendung des Videorecorders für Details.

Erweiterungen (Plugins):
Drücken Sie diese Taste, um einen Dialog zu öffnen, der alle derzeit verfügbaren Hollywood-Plugins und einige Informationen über sie zeigt.

Hilfe / Help:
Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um diese Dokumentation zu öffnen.

Über / About:
Zeigt das Urheberrecht und die Lizenzinformationen sowie eine Übersicht über alle verfügbaren Hollywood-Befehle.

Verlassen / Exit:
Schließt die GUI.

Es gibt einige weitere Optionen unter dem Bildschirmfoto:

Anzeigemodus / Display mode:
Mit diesem Wahlknopf können Sie den gewünschten Anzeigemodus für das Projekt auswählen. Dies kann entweder Im Fenster, Vollbild oder Vollbild (skaliert) sein. Wenn Sie Vollbild wählen, ändert der Monitor seine physikalische Auflösung in die Auflösung des Skripts, während Vollbild (skaliert) die physikalische Auflösung des Monitors beibehält und nur das Skript skaliert, um die aktuelle Auflösung des Monitors zu benutzen.

Skalierungsfaktor / Scale factor:
Sie können mit diesem Cycleknopf die automatische Skalierung von Hollywood einstellen. Wenn Sie eine andere Einstellung als 100% wählen, wird automatisch um den angegebenen Faktor skaliert werden. Siehe Skalierungssysteme für Details.

Größe verändern erlauben / Allow resizing:
Wenn Sie dieses Kästchen ankreuzen wird Hollywood das Skript als größenveränderlich öffnen. Der Benutzer wird dann in der Lage sein, die Dimensionen des Fensters zu ändern. Lassen Sie dieses Feld unmarkiert, wenn Sie dies nicht wünschen.

Antialias-Skalierung benutzen / Use antialiased scaling:
Wenn die Skalierung aktiviert ist, können Sie mit dieser Option festlegen, ob Antialias-Skalierung verwendet werden soll oder nicht. Antialias-Skalierung sieht besser aus, ist aber auch viel langsamer als die normale Skalierung.


Navigation zeigen