1.2 Lizenzvereinbarung

RebelSDL ist © Copyright 2014-2017 bei Andreas Falkenhahn (im folgenden "der Autor" genannt). Alle Rechte vorbehalten.

Das Programm wird zur Verfügung gestellt "wie es ist" und der Autor kann für keinerlei Schäden, welcher Natur sie auch immer sein mögen, verantwortlich gemacht werden. Sie benutzen dieses Programm völlig auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der Autor gibt keinerlei Garantien in Verbindung mit der Benutzung dieses Programmes, nicht einmal die Garantie der Funktionstüchtigkeit.

RebelSDL kann frei weitergegeben werden solange die folgenden drei Bedingungen erfüllt sind:

  1. Es dürfen keine Änderungen am Programm vorgenommen werden.
  2. Das Programm darf nicht verkauft werden.
  3. Wenn Sie das Programm auf einer Coverdisk veröffentlichen möchten, müssen Sie erst um Erlaubnis fragen.

Dieses Programm benutzt den Simple DirectMedia Layer (SDL) Copyright (C) 1997-2016 Sam Lantinga. Siehe SDL-Lizenzen für Details.

Dieses Handbuch basiert in Teilen auf dem SDL-Handbuch, welches hier eingesehen werden kann: http://wiki.libsdl.org/FrontPage

Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Firmen.

FÜR DIESES PROGRAMM GIBT ES KEINE GARANTIE, SOWEIT ES DIE ANZUWENDENDEN GESETZE ZULASSEN. SOFERN ANDERSWO NICHTS GEGENTEILIGES GESCHRIEBEN STEHT STELLEN DER AUTOR UND/ODER DRITTE DAS PROGRAMM "SO WIE ES IST" ZUR VERFÜGUNG, OHNE IRGENDEINE GARANTIE, WEDER DIREKT NOCH INDIREKT. DIES BEINHALTET, IST ABER NICHT DARAUF BESCHRÄNKT, VERKÄUFLICHKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN VERWENDUNGSZWECK. DAS VOLLSTÄNDIGE RISIKO DER QUALITÄT UND AUSFÜHRBARKEIT DES PROGRAMMS LIEGT BEIM ANWENDER. SOLLTE SICH DAS PROGRAMM ALS DEFEKT HERAUSSTELLEN, LIEGEN ALLE KOSTEN FÜR SERVICE, INSTANDSETZUNG ODER NACHBESSERUNG BEIM ANWENDER.

KEIN COPYRIGHT-INHABER ODER DRITTER, DER DAS PROGRAMM WIE OBEN ERLAUBT WEITERVERKAUFT, KANN FÜR SCHÄDEN IRGENDWELCHER ART HAFTBAR GEMACHT WERDEN (DIES BEINHALTET, IST ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, DATENVERLUST INFOLGE UNFÄHIGKEIT DES PROGRAMMS, MIT ANDEREN PROGRAMMEN ZUSAMMENZUARBEITEN), SELBST WENN EIN SOLCHER INHABER ODER DRITTER AUF DIE MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN SCHADENS HINGEWIESEN WURDE, AUSSER ES BESTEHT EINE SCHRIFTLICHE EINWILLIGUNG ODER WIRD VOM GESETZ VERLANGT.


Navigation zeigen