Bezeichnung
CreateBrush -- erzeugt einen leeren Pinsel (V1.5)
Übersicht
[id] = CreateBrush(id, width, height[, color, table])
Beschreibung
Dieser Befehl erzeugt einen neuen Pinsel mit der angegebenen Höhe height und Breite width und füllt ihn mit der angegebenen Farbe color. Wird keine Farbe angegeben, wird ein schwarzer Pinsel erzeugt. Wenn Sie beim Argument id Nil angeben, wird CreatBrush() für den Pinsel automatisch eine ID auswählen und Ihnen übergeben.

Ab Hollywood 4.5 gibt es ein optionales Tabellenargument table, womit Sie Transparenz für diesen Pinsel verwenden können. Die folgenden Tags können Sie der optionalen Tabelle übergeben:

Mask:
Setzen Sie diesen Tag auf True, wenn CreateBrush() eine Maske als Transparenz für den neuen Pinsel verwenden soll. Wenn dieser Tag True ist, muss AlphaChannel False sein. Der Standardwert ist False.

AlphaChannel:
Setzen Sie diesen Tag auf True, wenn CreateBrush() einen Alphakanal als Transparenz für den neuen Pinsel verwenden soll. Wenn dieser Tag True ist, muss Mask False sein. Der Standardwert ist False.

Clear:
Dieser Tag wird nur berücksichtigt, wenn entweder AlphaChannel oder Mask auf True gesetzt wurde. Ist dies der Fall, gibt Clear an, ob die Maske oder der Alphakanal vollständig transparent oder undurchsichtig sein soll. Der Standardwert ist False, was bedeutet, dass die neue Maske oder Alphakanal undurchsichtig ist.

Hardware:
Wenn Sie diesen Tag auf True setzten, wird Hollywood diesen Pinsel vollständig im Videospeicher erstellen. Dieser Hardware-Pinsel beschleunigt in Verbindung mit einem Hardware-Doppelpuffer das Zeichnen dieses Pinsels. Hardware-Pinsel unterliegen verschiedenen Einschränkungen. Siehe Hardware-Pinsel für Details. (V5.0)

Display:
Wenn Sie die ID eines Displays hier angeben, wird Hollywood einen Displayabhängigen-Hardware-Pinsel für Sie erstellen. Displayabhängige Hardware-Pinsel können nur auf dem Display, zu dem sie gehören, verwendet werden. Dieser Tag wird nur berücksichtigt, wenn der Tag Hardware auf True gesetzt wurde. Beachten Sie auch, dass Hollywoods eingebautes Display-Adaptermodul keine Displayabhängigen-Hardware-Pinsel unterstützt, aber Plugins können individuelle Display-Adaptermodule installieren, die displayabhängige Hardware-Pinsel unterstützen. Dieser Tag benutzt standardmäßig die ID des aktuell aktiven Displays. Siehe Hardware-Pinsel für Details. (V6.0)

SmoothScale:
Wenn Sie diesen Tag auf True setzen und der Tag Hardware ebenfalls auf True gesetzt wurde, verwendet Hollywood (oder das Display-Adaptermodul) bei der Transformation des neu erstellten Pinsels die bilineare Interpolation. Normalerweise wird beim Aufruf eines Pinseltransformationsbefehls wie ScaleBrush() oder RotateBrush() festgelegt, ob Interpolation verwendet werden soll oder nicht. Einige Display-Adaptermodule müssen diese Informationen jedoch bereits beim Erstellen des Hardware-Pinsels kennen. Aus diesem Grund ist dieser Tag hier, obwohl er wahrscheinlich nicht sehr nützlich ist, weil er nur in speziellen Situationen mit Display-Adaptermodule wie RebelSDL oder Hardware-Pinseln unter Android benötigt wird. Normalerweise können Sie einfach angeben, ob die Interpolation direkt im Transformationsbefehl verwendet werden soll oder nicht. Beachten Sie, dass SmoothScale nur unterstützt wird, wenn Hardware auf True gesetzt ist. (V8.0)

Eingaben
id
ID des neuen Randpinsels oder Nil für die automatische ID-Zuweisung
width
Breite des Pinsels
height
Höhe des Pinsels
color
optional: RGB-Farbe für den Pinsel (voreingestellt ist #BLACK)
table
optional: Tabelle für weitere Optionen (siehe oben) (V4.5)
Rückgabewerte
id
optional: Identifikator des Pinsels; Wird nur zurückgegeben werden, wenn Sie Nil als Argument 1 angegeben haben (siehe oben)
Beispiel
CreateBrush(2, 320, 256, #BLUE)
Der obige Code erstellt einen neuen blauen Pinsel mit der ID 2 und den Dimension von 320x256.


CreateBrush(2, 320, 256, #BLUE, {AlphaChannel = True, Clear = True})
Der obige Code erstellt einen neuen blauen Pinsel mit ID 2 in einer Größe von 320x256. Der neue Pinsel erhält auch einen Alphakanal, dessen Transparenz auf 100% gesetzt wird. Wenn Sie also den neuen Pinsel anzuzeigen, werden Sie nichts sehen, weil der Pinsel zur Zeit vollkommen transparent ist.

Navigation zeigen