Bezeichnung
IsSample -- prüft, ob ein Sample in einem unterstützten Format vorliegt
Übersicht
ret = IsSample(file$[, table])
Beschreibung
Dieser Befehl überprüft, ob die in file$ angegebene Datei in einem Format vorliegt, welches für Samples unterstützt wird. Wenn ja, gibt dieser Befehl True zurück, andernfalls False. Wenn der Befehl True zurückgibt, können Sie das Sample durch Aufruf von LoadSample() laden und später abspielen.

Ab Hollywood 6.0 hat dieser Befehl ein optionales Argument table, womit Sie weitere Optionen konfigurieren können:

Loader:
Mit diesem Tag können Sie ein oder mehrere Formatlademodule angeben, die die Datei laden soll. Dies muss mit einer Zeichenkette festgelegt werden, die den/die Namen eines oder mehrerer Lademodule beinhaltet. Der Standardwert ist default. Siehe Lade- und Adaptermodule für Details. (V6.0)

Adapter:
Mit diesem Tag können Sie ein oder mehrere Datei-Adaptermodul angeben, der die angegebene Datei öffnet. Dies muss mit einer Zeichenkette festgelegt werden, die den/die Namen eines oder mehreren Adaptermodulen beinhaltet. Der Standardwert ist default. Siehe Lade- und Adaptermodule für Details. (V6.0)

Eingaben
file$
die zu überprüfende Datei
table
optional: Tabelle für weitere Optionen (V6.0)
Rückgabewerte
ret
True, wenn das Sample in einem unterstützen Format ist, andernfalls False

Navigation zeigen