Bezeichnung
Circle -- zeichnet einen Kreis
Übersicht
Circle(x, y, radius[, color, table])
Beschreibung
Dieser Befehl zeichnet einen Kreis von der Position x/y mit dem angegebenen Radius radius und der Farbe color (RGB-Wert). Der Kreis wird in dem Stil gezeichnet, wie es mit dem Befehl SetFormStyle() angegeben wurde und die Füllung des Kreises kann durch den Befehl SetFillStyle() konfiguriert werden.

Die Breite und Höhe des Kreises ist radius * 2 + 1 (Kreismitte)

Wenn Ebenen aktiviert sind, wird dieser Befehl eine neue Ebene des Typs #CIRCLE dem Ebenenstapel hinzuzufügen.

Neu in Hollywood 2.0: color kann auch ein ARGB-Wert zum Zeichnen von Alpha-Transparenz sein.

Ab Hollywood 4.5 kann mit der optionale Tabelle table auch eine oder mehrere der Standard-Tags für alle Zeichenbefehle enthalten. Siehe Standard-Tags zum Zeichnen für weitere Informationen über die Standard-Tags, die fast alle Hollywood Zeichnungsbefehle unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass aus historischen Gründen die Position, die für diesen Befehl in den beiden Argumenten x und y zu übergeben sind, wirklich die linke obere Ecke des Begrenzungsrechtecks des Kreises sind. Dies könnte verwirrend sein, da traditionell Kreise im Verhältnis zu ihrem Mittelpunkt gezogen werden. Durch einen Designfehler in Hollywood 1.0 weicht aber Hollywood leider von diesem Standard ab.

Eingaben
x
x-Position (linke obere Ecke des Begrenzungsrechtecks)
y
y-Position (linke obere Ecke des Begrenzungsrechtecks)
radius
Radius des Kreises
color
optional: RGB- oder ARGB-Farbe (voreingestellt ist #BLACK) color ist optional, da es nicht erforderlich ist, wenn Sie eine Maske oder einem Alpha-Kanal verwenden
table
optional: Tabelle mit weiteren Argumenten; kann eines der Standard-Tags zum Zeichnen sein. (V4.5)

Navigation zeigen